Alle Meldungen

Zeitraum wählen:

bis

18.09.2017

Als Kinder Gottes sind alle gleich

Familienwochenende erforschte Kindlichkeit theologisch und lebensnah

Bei einem Familienwocheende in Ople gingen die Teilnehmer der Frage nach der eignen Kindlichkeit nach - theologisch und lebensnah. (Foto: Maria Becker)

OLPE/LIMBURG.- Mehr als 50 Erwachsene und Kinder aus dem Bistum Limburg sind bei einem Familienwochenende in Olpe der Frage nachgegangen, wieviel Kind noch in ihnen steckt. Verschiedene Workshops unter dem Motto "Abenteuer Gott" versuchten diese Frage theologisch, aber auch sehr lebensnah zu beantworten.

In den Workshops suchten unter anderem Jugendliche ihren Platz zwischen Kind- und Erwachsensein; es gab einen Workshop nur für Männer, bei dem das "Kind im Manne" im Mittelpunkt stand, ein weiterer Workshop erforschte zum Beispiel die Kindlichkeit im alten und neuen Testament. Besonders für die Kinder sei es ein faszinierender Gedanke gewesen, dass bei Gott alle in gleicher Weise Kind seien und auf einer Stufe stünden. Um auch tatsächlich in die eigene Kindheit abzutauchen, hatten junge und alte Teilnehmer die Möglichkeit eine Holzeisenbahn aufzubauen, alte Bilderbücher wiederzuentdecken oder einen Engel mit Ton zu gestalten. Bei einem Gottesdienst zum Ausklang des Wochenendes konnten sich die Familien segnen lassen.

Schon zum vierten Mal hatte das Vorbereitungsteam der Pastoralen Mitarbeiter dreier Pfarreien aus dem Bezirk Lahn-Dill-Eder - Charlotte Meister, Marion Schroeder, Michael Wieczorek, Pater Paulose und Maria Becker sowie Therese Weleda von der Katholischen Familienbildungsstätte im Bistum Limburg - in den Jugendhof Pallotti in Olpe eingeladen. Auch im kommenden Jahr soll es ein weiteres Familienwochenende mit dem Motto "Abenteuer Gott" geben. (PM/jh)

Foto