Familienwochenende "Abenteuer Gott"

Freitag, 24. Juni - Sonntag, 26. Juni 2016

Gelungene Familienfreizeit 

Auch in diesem Jahr haben sich Familien aus dem ganzen Bezirk Lahn-Dill-Eder zum „Abenteuer Gott“ auf den Weg gemacht. Bei der Bezirksfamilienfreizeit, die bereits zum dritten Mal stattfand, war das Herz der Mittelpunkt – ganz im Sinne des Jahres der Barmherzigkeit. 

„Dr. Dr. Schneider“ und die Kinder halfen einem „Herzlosen“, sein Herz zu finden. Dies gelang mit vereinten Kräften bei verschiedensten Workshops, Anspielen und Gesängen in der Gemeinschaft von rund 60 Personen. Von handwerklichen Angeboten wie dem Basteln von Schwedenstühlen bis zur Beschäftigung mit biblischen Texten kamen alle Interessens- und Altersgruppen auf ihre Kosten. 

Im abschließenden Gottesdienst am Sonntag stand nicht nur das Evangelium von der Liebe Gottes im Mittelpunkt – am Ende sprach Pater Paulose allen teilnehmenden Familien einzeln den Segen Gottes zu. Durch diesen und ein gemeinsames Mittagessen gestärkt fuhren alle wieder in ihre Pfarreien – und viele Teilnehmende haben bereits angekündigt, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.Eingeladen sind Familien, die MEHR wollen, aus allen katholischen Pfarreien im Bezirk Lahn-Dill-Eder.

Mit dabei waren: Maria Becker (Bezirk LDE), Kathrin Tschernich (KFJ), Andreas Kratz und Johann M. Weckler (Biedenkopf), Svenja Quirmbach und Pater Paulose (Herborn), Marion Schroeder und Michael Wieczorek (Dillenburg).

Weitere Informationen erhalten Sie bei Bezirksreferentin Maria Becker,
m.becker(at)kbb.bistumlimburg.de, Tel. 02771 800810

Zur Information und zum Vormerken: 

Da im nächsten Jahr die Sommerferien sehr früh sind, findet das Familienwochenende 2017 nach den Ferien, vom 15.09.-17.09.2017 wieder in Olpe statt.

Bilder von dem Familienwochenende finden Sie hier: und hier:

 

 


Familienwochenende 2015 im Hildegardishof

Aus dem ganzen Bezirk Lahn-Dill-Eder haben sich rund 60 Personen zum Bezirks­familienwochenende im Hildegardishof Waldernbach getroffen. Von den Jüngsten bis zu einer junggebliebenen Uroma wagten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das „Abenteuer Gott“. Jesus als Brot des Lebens stand im Mittelpunkt des Treffens, das für alle Altersgruppen Zugänge zum Thema bot – ebenso wie gemeinschaftliche Elemente. Von einer Nachtwanderung mit anschließendem Stockbrot über einen Stop-Motion-Film, indisches Brot, Beschäftigung mit dem Hochgebet bis zu biblischen Erzählfiguren und szenischen Spiel gab es viel Abwechslung. Aufgrund der Hitze durften ein Ausflug zum See und eine Wasserschlacht nicht fehlen.

Bleibende Erinnerung sind die Bibelbretter, die eine Gruppe gestaltet hat. Der Besuch von zwei Israeliten, die beim Auszug aus Ägypten „falsch abgebogen“ waren, war der rote Faden an den drei Tagen. Gemeinsam mit den Teilnehmern beschäftigten sie sich intensiv mit Jesus als Brot des Lebens. So war eine gemeinsame Eucharistiefeier der Abschluss, begleitet von der Band des Familienwochenendes.
Nachdem dieses bereits im zweiten Jahr in Folge ein voller Erfolg war, wird es 2016 eine dritte Runde „Abenteuer Gott“ geben.

die Fotos vom letzten Bezirksfamilienwochenende finden Sie hier ...